Alter­na­ti­ve für Deutschland

Die Alter­na­ti­ve für Deutsch­land ent­stand am 14. April 2013 mit ihrem Grün­dungs­par­tei­tag und konn­te schnell eine poli­ti­sche Nische inner­halb der deut­schen Par­tei­en­land­schaft beset­zen. Aus­lö­ser für die Grün­dung der ursprüng­li­chen AfD war unter ande­rem die Euro­kri­se. Zu die­sem The­ma zeig­te sich die AfD markt­wirt­schaft­lich libe­ra­ler als die aktu­el­le Bun­des­re­gie­rung posi­tio­nier­te sich jedoch gleich­zei­tig poli­tisch rechts von CDU und CSU. Aus die­ser anfäng­li­chen Gegen­stim­me zur von Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel als alter­na­tiv­los bezeich­ne­ten euro­päi­schen Finanz­po­li­tik … Mehr

BÜND­NIS 90 / DIE GRÜNEN

Die Par­tei BÜND­NIS 90 / DIE GRÜ­NEN in ihrer jet­zi­gen Form ent­stand erst 1993 mit der Ver­ei­ni­gung der GRÜ­NEN mit dem ost­deut­schen Bünd­nis 90. Trotz des Zusam­men­schlus­ses fin­det heut­zu­ta­ge die Kurz­form DIE GRÜ­NEN häu­fig Ver­wen­dung und meint immer die Par­tei BÜND­NIS 90 / DIE GRÜ­NEN. Inhalt­li­cher Schwer­punkt der Par­tei ist die Umwelt­po­li­tik mit dem Leit­ge­dan­ken öko­lo­gi­scher Nach­hal­tig­keit, aber auch Gerech­tig­keit zwi­schen Geschlech­tern, Gene­ra­tio­nen und Men­schen ver­schie­de­ner Bevöl­ke­rungs­grup­pen und Län­dern zäh­len zu den wich­tigs­ten Zie­len. Zudem … Mehr

Christ­lich-Demo­kra­ti­sche Uni­on Deutschlands

Die Christ­lich-Demo­kra­ti­sche Uni­on Deutsch­lands (CDU) wur­de am 26. Juni 1945 in Ber­lin gegrün­det. Wie der Name erken­nen lässt sam­meln sich hin­ter der Par­tei vor allem Per­so­nen des christ­lich-bür­ger­li­chen Lagers. Ent­spre­chend gestal­ten sich die Inhal­te der Par­tei christ­lich-sozi­al, kon­ser­va­tiv und libe­ral. Um sich von ande­ren Par­tei­en abzu­gren­zen bezeich­net sich die Par­tei als Uni­on. Das soll eben­falls einen Brü­cken­schlag zwi­schen den bei­den kon­fes­sio­nel­len Lagern, als Katho­li­ken und Pro­tes­tan­ten dar­stel­len. Die CDU ist damit kei­ne Wie­der­grün­dung … Mehr

Christ­lich-Sozia­le Uni­on in Bay­ern e.V.

Die Christ­lich-Sozia­le Uni­on in Bay­ern e.V. (CSU) hat eine Son­der­stel­lung in der deut­schen Par­tei­en­land­schaft. Es han­delt es sich um eine am 13. Okto­ber 1945 gegrün­de­te Regio­nal­par­tei, die bei Wah­len eigen­stän­dig nur in Bay­ern antritt. Den­noch ver­fügt sie dort über den Sta­tus einer Volks­par­tei und kann auf eine län­ge­re Regie­rungs­zeit zurück­bli­cken als jeder Lan­des­ver­band einer ande­ren deut­schen Par­tei. Der Erfolg ist mit der Dop­pel­rol­le als Lan­des- und Bun­des­par­tei eng ver­knüpft. Seit 1949 besteht die CSU in einer Frak­ti­ons­ge­mein­schaft mit der CDUMehr

DIE LIN­KE

DIE LIN­KE ist eine Par­tei, die sich am 16. Juni 2007 in Ber­lin grün­de­te. Sie ent­stand aus einer Fusi­on der PDS (Par­tei des Demo­kra­ti­schen Sozia­lis­mus) und der WASG (Par­tei Arbeit & Sozia­le Gerech­tig­keit – Die Wahl­al­ter­na­ti­ve). Die PDS war nach der Wie­der­ver­ei­ni­gung von Ost- und West­deutsch­land 1989/90 als Nach­fol­ge­par­tei der kom­mu­nis­ti­schen SED (Sozia­lis­ti­sche Ein­heits­par­tei Deutsch­lands) in der DDR her­vor­ge­gan­gen. Bis 2005 trat sie haupt­säch­lich als ost­deut­sche Regio­nal­par­tei in Erschei­nung. Die WASG grün­de­te sich 2005 als Pro­test­par­tei und setz­te … Mehr

Freie Demo­kra­ti­sche Partei

Die Freie Demo­kra­ti­sche Par­tei wur­de auf dem FDP-Grün­dungs­par­tei­tag am 11./12. Dezem­ber 1948 in Hep­pen­heim an der Berg­stra­ße gegrün­det. Es war dabei ein Zusam­men­schluss aller 13 libe­ra­len Lan­des­ver­bän­de der drei west­li­chen Besat­zungs­zo­nen. Zunächst hieß die Par­tei noch Libe­ral­de­mo­kra­ti­sche Par­tei (LDP). Der Name konn­te sich jedoch nicht durch­set­zen und wur­de durch den Name Freie Demo­kra­ti­sche Par­tei (FDP) ersetzt. Die Libe­ra­le Par­tei posi­tio­niert sich im poli­ti­schen Spek­trum Deutsch­lands von der sozi­al­li­be­ra­len Mit­te bis rechts der Mit­te. Im Grund­satz … Mehr

Sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutschlands

Die Sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutsch­lands ent­stand 1875 durch den Zusam­men­schluss des All­ge­mei­nen Deut­schen Arbei­ter­ver­eins und der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Arbei­ter­par­tei. Die Par­tei wur­de 1878–1890 von Otto von Bis­mark sowie wäh­rend der NS-Zeit von 1933–1945 ver­bo­ten. Die SPD somit ist somit die ältes­te demo­kra­ti­sche Par­tei in Deutsch­land. Die Sozi­al­de­mo­kra­ten sind poli­tisch links posi­tio­niert und ver­ste­hen sich als die Par­tei, die für alle Men­schen in Deutsch­land da ist. Das Fun­da­ment der SPD bil­de­te im 19. Jahr­hun­dert und zu Beginn des … Mehr